coaching

Gibt es ein aktuelles Thema, das Dich beschäftigt oder befindest Du Dich in einem privaten oder beruflichen Veränderungsprozess? Hast Du das Bedürfnis, mehr Klarheit zu erhalten in einer bestimmten Angelegenheit? Wünscht Du Dir einen wertschätzenden und sicheren Rahmen für Dein aktuelles Thema/Anliegen und entsprechende Unterstützung bei der Suche nach der für Dich stimmigen Lösung? 

 

Manchmal treten wir auf der Stelle, unsere Gedanken kreisen immer um dasselbe, in einer bestimmten Fragestellung kommen wir nicht weiter. Oder wir fühlen uns unfähig, eine Entscheidung zu treffen, wünschen uns einen anderen Umgang mit einer bestimmten Situation, möchten etwas verändern in unserem Leben und wünschen uns dabei Unterstützung.

 

Coaching kann in vielen Lebenssituationen hilfreich sein. Ich biete systemisches Coaching an, arbeite aber auch gerne mit dem Züricher Ressourcenmodell (ZRM®) nach Maja Storch und kann auf Wunsch kreative bzw. künstlerische Methoden einfließen lassen.

 

 Gerne begleite ich Dich in Deinem Veränderungsprozess und unterstütze Dich dabei, Perspektiven und Handlungsoptionen zu entwickeln und Ressourcen zu stärken.

 

Ich freue mich auf Deine Nachricht.


Informationen zu den Coachingmethoden

Systemisches Coaching

Coaching mit dem

Zürcher Ressourcenmodell (ZRM® ) nach Maja Storch

Kreative bzw. künstlerische Methoden im Coaching


Das systemische Coaching bietet vielfältige Möglichkeiten, das eigene Thema im jeweiligen System oder Kontext zu sehen, zu reflektieren, Perspektiven zu wechseln und auch eigene Anteile an der Situation zu sehen und zu würdigen.

 

Das System wird erkennbar(er), transparent(er), wodurch häufig auch Handlungsalternativen sichtbar werden.

 

Sich der eigenen Stärken und Kompetenzen (wieder) bewusst werden, achtsam mit sich sein, Ressourcen (wieder) entdecken und stärken ist ebenfalls ein wichtiger Teil des Coachingprozesses.

Bei der Arbeit mit dem ZRM® geht es darum, unbewusste Bedürfnisse mit der bewussten Veränderungsabsicht zu verbinden. Wenn wir vom Verstand her etwas verändern möchten (zum Beispiel aus gesundheitlichen Gründen regelmäßig joggen gehen) und unser Unbewusstes aber einfach keine Lust dazu hat, wird die Umsetzung schwierig. Unser Handeln benötigt unsere Motivation. Über die Arbeit mit dem ZRM®  können wir herausfinden, welche unbewussten Bedürfnisse bei dem Vorhaben, regelmäßig Sport zu treiben, berücksichtigt werden müssen. Vielleicht stellt sich heraus, dass Du schon immer gerne Ballett tanzen wolltest und Du diesem Wunsch nun nachgehen möchtest oder dass Du eine große Sehnsucht danach hast, mehr Zeit in der Natur zu verbringen und schließt Dich einer Wandergruppe an. Dieses Beispiel ist auf viele andere Situationen übertragbar. 

Malerei: Hast Du einen Zugang zur Malerei oder wünschst Du Dir,  im Coachingprozess zu bestimmten Aspekten zu malen? Du brauchst hierzu keine Vorkenntnisse. Im gemalten Bild finden sich manchmal spannende oder wichtige Aspekte, die mit Worten vielleicht noch nicht ausgedrückt werden konnten.  

Schauspiel: Übungen aus dem Schauspiel zur Wahrnehmung von Körper, Stimme, Bewegung, Ausdruck und zum spielerischen Experimentieren und Erweitern der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten.

 

Unser Körper speichert Verhaltens-, Bewegungs- und Ausdrucksmuster. Manchmal fühlen wir uns durch solche Muster eingeschränkt und wünschen uns, Neues auszuprobieren und zu erlernen. In diesem Coaching bekommst Du den Raum, Deine Ausdrucksmöglichkeiten wahrzunehmen und mit Veränderungsmöglichkeiten zu spielen und zu experimentieren. Dies kann mal ein sanftes, langsames Experimentieren sein oder auch mal ein kraftvolles, dynamisches Experimentieren.  Auch hier gilt es, achtsam zu sein und die jeweiligen eigene Bedürfnisse wahrzunehmen.